Copyright © Renate Nunner  -  Partner - Presse

index

Mehr Raum für mich? – Nimm dir deinen Atemraum!



Regelmäßige ATEM Gruppenkurse


Durch einfache, jedoch sehr bewusst ausgeführte Atem-, Körper- und Stimmübungen, meist sitzend auf dem Hocker, aber auch stehend und liegend, entsteht im Körper ein ganzheitliches Wohlbefinden.
Der Selbstregulationsprozess kommt in Gang und gesundheitserhaltende Widerstandskräfte werden im Körper mobilisiert.


Die Atem-, Körper- und Stimmübungen sind für Menschen jeden Alters ohne Vorkenntnisse geeignet. Stress und Blockaden werden abgebaut um der Entspannung, Gelassenheit und inneren Balance Platz zu machen.



Nutzen/Ziel


Allgemein


Beruflich


Warum/Wann sollte ich in die ATEM Gruppe kommen?


Wenn du bereit bist dich mit dir selbst auseinander zu setzen, auch Eigenverantwortung übernehmen willst und wenn du deine Persönlichkeit reifen lassen und du präventiv in deine Gesundheit investieren möchtest.



Warum/Wann sollte ich NICHT in die ATEM Gruppe kommen?


Wenn du erwartest, dass deine Beschwerden oder Belastungen unverzüglich behoben werden. Du selber nichts dafür tun bzw. verantworten musst und du eventuellen Veränderungen möglichst aus dem Weg gehen willst.



Kleiner Auszug aus den Fragen von Kursteilnehmern:



Die Antwort:


Meist steckt hinter jeder Frage eine Vorgeschichte und so individuell wie diese Vorgeschichte, so individuell ist auch die Arbeit mit und am Atem. Mit welcher Geschwindigkeit sich eine Veränderung, möglicherweise eine Verbesserung einstellt ist von Mensch zu Mensch verschieden und hängt auch von der Bereitschaft „zuzulassen“ und „loszulassen“ ab und letztendlich auch, wie sehr verankert sich dieses Muster bereits hat.


Richtig atmen kann so einfach und zugleich ansteckend sein:

Lachen und gähnen!

Wenn du auch noch seufzen und singen dazu nimmst, dann hast du vier verschiedene Varianten um mal wieder richtig durchatmen zu können.




Zielgruppe: Alle Altersgruppen max. 12 TeilnehmerInnen




Mehr Raum für mich?

zurück